Ehe- und Familienrecht

Im Rahmen des Ehe- und Familienrechtes gibt es ein breites Feld an Konfliktpotentialen. Dies etwa in Trennungssituationen (auch nicht verheirateter Paare) und wenn gemeinsame Kinder oder aufzuteilendes Vermögen vorhanden sind. Nicht selten kommt es auf Grund der persönlichen Betroffenheit zu einer emotionalen und nicht mehr sachlich geführten Auseinandersetzung zwischen den Betroffenen.

Es empfiehlt sich daher schon in einem frühen Stadium anwaltliche Beratung in Anspruch zu nehmen.

Unsere Kanzlei bietet Beratung, außergerichtliche Rechtsvertretung und Prozessvertretung in gerichtlichen Verfahren oder behördlichen Verfahren an, insbesondere bei:

Scheidung im Einvernehmen

Strittige Scheidungsprozesse

Scheidungen mit Auslandsbezug

Nacheheliche Vermögensaufteilung

(Ehewohnung, Ersparnisse, Schulden usw.)

Verfassen und Prüfen von Scheidungsvereinbarungen

Unterhaltsprozesse (Kinder- und Ehegatten, Geschiedene)

Obsorge (Erziehung, Pflege und Betreuung gemeinsamer Kinder)

Kontakt- und Besuchsrecht (Eltern, Großeltern usw.)

Betreuungs- bzw. Aufenthaltsort gemeinsamer Kinder

Informations- und Äußerungsrechte der Eltern

Gewalt in der Familie (z.B.: Betretungs- und Kontaktverbote)

Strafrechtlich relevante Konflikte (z.B. Verleumdung eines Ehegatten)

Abstammungssachen

Kindesentführung

Gefährungsabklärungsverfahren bei den Bezirkshauptmannschaften

(Kinder- und Jugendhilfeträger)